AdrianPlass.de -
Die größte deutsche Fan-Site für einen der genialsten christlichen Schriftsteller der Gegenwart

"Ich lese Adrian Plass' Bücher, weil...
... er mich zum Lachen, zum Weinen, zum Nachdenken, zum Hoffen und zum Beten bringt.
... er (in Vertretung Gottes) das ratlose Kind in mir versteht und umarmt.
... er perfekt in Worte fasst, was ich fühle und nicht ausdrücken kann.
... der Gott, den er kennt, und den er mir zeigt, "nett" ist.
... es einfach gut tut, in seiner Gesellschaft zu sein. "
Agnes, Kufstein (Tirol) [...und warum liest DU Adrian Plass?]

Das neueste Buch von Adrian Plass

... heißt All Questions Great and Small: A Seriously Funny Book und erschien am 19.11.2015.

Über Adrian Plass

Adrian Plass

Vater von vier Kindern (Matthew, Joseph, David, Kate) mit abgebrochener Schauspielausbildung und einem überstürzt angenommenen Hausvater-Job in einem Heim für milieugestörte Kinder, ehemals populäres Mitglied in einer christlichen Spätabendsendung mit einer stark ausgeprägten Beziehung zu seiner mittlerweile leider verstorbenen Mutter, ach ja ... und auch noch ein sehr erfolgreicher christlicher Autor der Gegenwart - all das wären mögliche, zutreffende Beschreibungen, die aber alle scheitern, wenn es darum geht, das Phänomen Adrian Plass zu beschreiben. Einen Teil seines Lebensweges schildert er in seiner Autobiographie: Die steile Himmelsleiter ("The growing up pains of Adrian Plass").
Anfang der Neunziger schwappte die Adrian-Welle von der Insel nach Deutschland über. Der Auslöser, der den in seiner Heimat schon längst bekannten Autor auch bei uns populär werden ließ, hieß "Das Tagebuch eines frommen Chaoten" ("The sacred diary of Adrian Plass aged 37 3/4"). Zuerst häppchenweise in der "Family" veröffentlicht, wurde die Nachfrage nach dem Gesamtwerk bald enorm. Die "Tagebücher" hatten eigentlich von Anfang an Kultstatus, denn es ist einfach nicht zu überbieten, wie Adrian Gemeindemitglieder ironisch überspitzt darstellt. Was bei manchen (Verlegern?) anfangs noch als eine Art Blasphemie mißverstanden wurde, entpuppte sich immer mehr als die Art von Humor, die wirklich ankommt und aufdeckt, ohne zu verletzen. Ziemlich schnell wurden dann die bereits vorhandenen und neuen Bücher übersetzt, so daß die deutsche Fangemeinde es schwer hat, den Durchblick zu behalten. Diese Seite soll zum einen ein Denkmal für einen der besten christlichen Autoren der Gegenwart setzen und zum anderen den (Nochnicht)Fans den Überblick über das Gesamtwerk Adrians erleichtern.

Schon gelesen?

Ich setze auf die Hoffnung. Texte und Gedichte zu den Worten Jesu am Kreuz (bzw. im Original )